logo

  • Über mich

Über mich

Berufliche Tätigkeit

Seit 2018

Psychologin und Psychotherapeutin
Selbständig in Gemeinschaftspraxis

2012 - 2019

Psychologin und Psychotherapeutin
Triaplus AG KJP Schwyz (vormals Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst Schwyz)

2010 – 2013

Tutorin Psychopathology Taught Online (PTO)
Lehrstuhl Psychopathologie und Klinische Intervention, Psychologisches Institut, Universität Zürich

2010 - 2011

Psychologie-Praktika
Diverse Dienste

Ausbildung

2012 – 2017

Master of Advanced Studies ZFH in Kinder- & Jugendpsychotherapie
Institut für Angewandte Psychologie, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

2009 – 2011

Master of Science in Psychologie
Schwerpunkt Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie mit Nebenfach Erziehungswissenschaft (Sonderpädagogik)
Universität Zürich

2006 – 2009

Bachelor of Science in Psychologie
Nebenfach Erziehungswissenschaft
Universität Zürich

Weiterbildung

Ich besuche laufend Supervisionen sowie psychotherapeutische Fortbildungen. Damit bleibe ich stets auf dem aktuellen Stand der Forschung und erweitere zudem mein Handlungsspektrum. Zu den wichtigsten Fortbildungen zählen:

2020

EMDR-Einführungsseminar
EMDR Institut Schweiz, Schaffhausen

2019

Ego-State-Therapie mit Kindern und Jugendlichen
Dr. phil. Silvia Zanotta

2018 / 2019

Hypnosystemische Spieltherapie
Peter Allemann, eidg. anerkannter Psychotherapeut

2018

Frühe Entwicklung in Beziehung mit Fokus auf Ein- und Durchschlafstörungen
baby-hilfe Zürich, Zürich

2017

Frühe Entwicklung in Beziehung
baby-hilfe Zürich, Zürich

2017

Bindungspsychotherapie: Bindungsbasierte Beratung und Therapie (Modul 1-4)
Univ.-Prof. Dr. med. K. H. Brisch

2017

ADOS-2-Update Workshop
Dr. med. E. Duketis und Dr. med. E. Herbrecht, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel

2015

Workshop Diagnostik von Autismus-Spektrums-Störungen
Dr. S. Feineis-Matthews und Dr. med. E. Herbrecht, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel

2014

Einführung in die Sandspieltherapie
Mariann Holti, dipl. Psychologin FH

2012

Trainerkurs I und II der Ausbildung Paarlife
Lehrstuhl Klinische Psychologie mit Schwerpunkt Kinder / Jugendliche und Paare / Familien der Universität Zürich

portraet

Mitglied­schaften

Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychologie SBAP
sbap logo